Leopold wurde angefahren

Dieser arme Tropf wurde in Bruchsal angefahren und der Fahrer ist einfach weitergefahren!!

Carmen, eines unserer Mitglieder, hat dies zufällig beobachtet und brachte das verletzte Tier sofort zu uns. Zwei Tage bangten wir um sein älteres Leben, nun ist Leopold aus Bruchsal über dem Berg und kann sich erholen. Aufgrund seiner Tätowierung konnten wir nachvollziehen, dass Leopold bereits 2001 geboren wurde und als Streuner lebte.  

Leopold hatte nun doch schwerwiegende innere Verletzungen und wir mussten ihn von seinem Leid erlösen. Leopold ging am vergangenen Donnerstag über die Regenbogenbrücke und es tut uns so unendlich leid! 

Mai 2015